StartseiteRückblick

Rückblick - 1989

Die Jahreshauptversammlung und die Jugendversammlung der Ortsgruppe tagen am 24.02.1989 in der Siedlerklause. Zum Jugendwart wird Frank Sander gewählt. Zum Jugendvorstand gehören weiterhin Jan Stamer (Stellvertreter des Jugendwartes), Meike Stamer (Jugendvertreterin) und Andreas Viertelhausen (Stellvertreter der Jugendvertreterin). Die Jugendkasse wird von Frank Sander geführt. Der Ortsgruppe wird wegen verspäteter Abführung der Beitragsanteile das Stimmrecht beim Bezirkstag am 10.03.1989 in Hüttenberg entzogen. Günter Fritsch sen. tritt als Schatzmeister zurück, Gudrun Viertelhausen wird am 17.09.1989 kommissarische Schatzmeisterin.

Bei den Bezirksmeisterschaften am 19.02.1989 werden 1. Plätze von Sonja Fuess, Meike Stamer, Dirk Stamer, Jan Stamer und Michael Schöberl erlangt. Bei den Hessischen Einzelmeisterschaften am 28.05.1989 in Bad Nauheim belegt Michael Schöberl den 1. Platz. Bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften am 04.06.1989 in Darmstadt belegt die Herrenmannschaft mit Frank Sander, Frank König, Erich Mertins, Michael Schöberl, Jan Stamer und Andreas Guht den 1. Platz. Bei der großen Rettungsstaffel in Baunatal (24.-25.06.1989) belegen Meike Stamer, Katharina Legiec, Frank König, Uwe Reinstädtler, Frank Sander und Jan Stamer den 1. Platz. Beim Einzelwettkampf am 02. und 03.09.1989 in Büchen belegen Dirk Stamer, Frank Sander und Jan Stamer 1. Plätze. Beim Mannschaftswettkampf am 04.11.1989 in Dorheim belegen Melanie Brück, Sonja Fuess, Tina Tschilschke und Carmen Grandt in der Altersklasse II weiblich den 1. Platz. Ein weiterer 1. Platz geht an die Damenmannschaft, bestehend aus Katharina Legiec, Iris Schumacher, Anja Grandt, Katrin König und Meike Stamer. Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften vom 10. bis 12.11.1989 in Bissingen siegen Erich Mertins und Gerhard Guht.

Die 1. Maiwanderung führt zur Schleuse nach Oberbiel. Die Rettungsschwimmer aus Avignon statten an Pfingsten ihren Gegenbesuch in Wetzlar ab. Bei einem Freundschaftswettkampf im Rahmen dieses Besuches am 14.05.1989 belegen Tim Ackermann, Dirk Stamer, Meike Stamer und Jan Stamer 1. Plätze in Ehringshausen. Eine Schlauchbootfahrt führt nach Frankreich.

Im Jugendtraining wirken Anja Grandt, Marcus Kessler, Katrin König, Gerd Korzer, Petra Mokros, Kurt Schneeberg, Dirk Stamer, Andreas Viertelhausen und Gudrun Viertelhausen.

10 Schwimmwesten für die "Fritz Sponar" werden angeschafft.

Veranstaltungen und Termine

04.02.89 Besuch des Usa-Wellenbades in Bad Nauheim, 30 Teilnehmer.
19.02.89 Bezirsmeisterscfaften in Hüttenberg.
24.02.89 Jahreshauptversammlung in der Siedlerklause.
22.03.89 Vorstandssitzung.
25.04.89 Vorstandssitzung.
01.05.89 Wanderung vom Parkplatz Stoppelberg zur Schleuse nach Oberbiel, 86 Teilnehmer.
13.05.90-15.05.89 Besuch der Rettungsschwimmer aus Avignon und Villefranche in Wetzlar.
20.05.89 Besuch des Usa-Wellenbades in Bad Nauheim, 10 Teilnehmer.
28.05.89 Hessische Meisterschaften im Einzelschwimmen in Bad Nauheim.
04.06.89 Hessische Meisterschaften im Mannschaftsschwimmen in Darmstadt.
17.06.89 Mannschaftswettkampf in Lugwigshafen/Oggersheim.
24.06.8925.06.89 Mannschaftswettkampd in Baunatal.
22.07.89-12.08.89 Schlauchbootfahrt auf der Doubs in Frankreich, 8 Teilnehmer.
02.09.89-03.09.89 Wettkampf in Büchen.
11.09.89 Sprtstafette in Wetzlar, Absicherung durch Rettungsboote.
24.09.89 Sichtungswettkampf in Bad Homburg.
19.10.89-22.10.89 Deutsche Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Ludwigshafen.
28.10.89 Einfahrt nach Karlstadt am Main.
04.11.89 Mannschaftswettkampf der Ortsgruppe Dorheim in Bad Nauheim.
10.11.89-12.11.89 Deutsche Seniorenmeisterschaften in Biertigheim/Bissingen.
07.12.89 Nikolausschwimmen, 100 Teilnehmer.
15.12.89 Fahrt in das Rebstockbad nach Frankfurt, 20 Teilnehmer.

Zeitungsartikel

Die Zeitungsartikel sind wie folgt benannt: Die ersten vier Ziffern geben das Jahr an (1994), die nächsten zwei Ziffern den Monat, die nächsten zwei Ziffern den Tag, die folgenden Buchstaben die Zeitung (gal = Gießener Allgemeine; gaz = Gießener Anzeiger; lda = Lahn-Dill-Anzeiger; smm = Sonntagmorgen-Magazin; wnz = Wetzlarer Neue Zeitung), die folgenden Ziffern die Seitenzahl; fehlen die Ziffern für die Seitenzahl, wird die Rubrik benannt (fg = Fundgrube; pw = Pinnwand); gibt es mehrere Zeitungsartikel auf einer Seite oder musste der Zeitungsartikel wegen seiner Größe aufgeteilt werden, so dient der folgende Ziffernzusatz in Klammern gesetzt der Unterscheidung. Bei einigen Zeitungsartikeln sind die Angaben unvollständig.

Link 1989.jpg; Bericht Wachdienst Aartalsee
Link 19890205smm.jpg; Bericht Vermisstensuche
Link 19890222wnz.jpg; Bericht Bezirksmeisterschaften
Link 19890302wnz.jpg; Bericht Jugendversammlung und Mitgliederversammlung
Link 19890519wnz.jpg; Bericht Gegenbesuch aus Avignon und Wettkampf
Link 19890607wnz.jpg; Bericht Hessische Meisterschaften
Link 19890610wnz.jpg; Bericht Gegenbesuch aus Avignon
Link 19890903wnz.jpg; Bericht Wettkampf Büchen
Link 19891107wnz.jpg; Bericht Wettkampf Bad Nauheim